Krankheit macht frei – über (Corona-) Verbrechen gegen die Menschlichkeit


Wenn Menschen per Dekret nicht mehr arbeiten dürfen, ihre Unternehmen Konkurs gehen, nicht operiert werden, weil Spitäler zwangsgeschlossen sind, wenn freie Bürger in Altenheime weggesperrt werden und einsam sterben, wenn in armen Ländern gehungert wird und Hunderttausende Menschen wegen gekappter Versorgungsketten sterben, wenn Billionen Steuergelder über Nacht von unten nach oben umverteilt werden, Millionen Arbeitsplätze vernichtet werden ... dann handelt es sich um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, wenn dies alles – wie bei den Corona-Massnahmen geschehen – mit Absicht herbeigeführt wurde.


Von Martin Widmer

Herausgeber New Swiss Journal



2020 starben nicht mehr Menschen


In Ländern wie den USA, UK oder auch Schweden ohne Lockdown, liegt die Gesamt­mortalität seit Jahresbeginn im Bereich einer starken Grippesaison; in Ländern wie Deutschland und der Schweiz im Bereich einer milden Grippesaison. Schnell stellte sich heraus, Corona ist ein vergleichsweise harmloses Virus mit einer Letalität weit unter einem Prozent. Doch das durfte niemand sagen, darüber durfte nicht berichtet werden.


Stattdessen wurde eine Pseudo-Katastrophe mit einer monströsen medialen Gehirnwäsche heraufbeschworen. Die Aufrechterhaltung einer wenig gefährlichen und insbesondere nicht mehr vorhandenen Pandemie verantwortet die WHO, verantworten Gesundheitsämter, verantworten scheinbar ferngesteuerte Politiker/innen, verantworten gleichermassen untätige Politiker/innen, verantworten gleichgeschaltete Medienagenturen, verantworten (Pseudo-) Journalisten aller grossen Verlagshäuser, verantworten Staatsmedien und ihre lohnabhängigen Marionetten.



Die Grundlage des Fakes


Wussten Sie, dass die WHO unlängst den Begriff Pandemie umdefinierte? Neu entscheidet nicht mehr die Anzahl der Verstorbenen, wann ein pandemischer Zustand erreicht wird, sondern die Anzahl der Infizierten. Diese komplett neue Definition bildet das eigentliche Fundament der Corona-Massnahmen-Lüge. Dass Virus hat der Menschheit keinen signifikanten Schaden zugefügt! Nein, es waren die faschistoiden Massnahmen von Politiker/innen, die unter dem Deckmantel der Gesundheit eine regelrechte Katastrophe herbeiredeten und nun selbst von «Wiederaufbau» sprechen!



Infizierte ohne Infektion


Auch für diesen Widerspruch fanden die Gesundheitsfaschisten schnell eine Lösung, in dem sie den Begriff Infektion - in diesem Fall stillschweigend - umdefinierten.


«Ansteckung durch eingedrungene Krankheitserreger, die eine lokale oder allgemeine Störung des Organismus zur Folge hat.»


Für Gesundheitsämter, Politiker/innen und Scheinjournalisten haben die drei letzten Worte keine Bedeutung mehr. Mit Infektion belastet sind ab sofort nicht mehr Menschen mit einer Krankheit, sondern all jene, die gemäss einem nicht validierten Test eines deutschen System-Virologen positiv getestet wurden. Ein Test übrigens, der weder eine Infektion noch ein Virus und erst recht keine Krankheit nachweist. Vergleichen kann man solchen mit einem Gepäckabstrich an einem Zoll, dessen Resultat anzeigt, dass eine Tasche irgend einmal mit Kokain in Berührung kam. Mehr nicht! Aber egal, man macht, was man will und diskutiert wird über rein ! gar ! nichts !



Verbrechen gegen die Menschlichkeit können in den USA mit der Todesstrafe belegt werden


Zu ermitteln gilt jetzt, wer für diese Massnahmen-Verbrechen im ersten, zweiten und dritten Rang verantwortlich ist. Die sich daraus ergebenden Strafprozesse sollten in den USA stattfinden, damit entsprechende Höchststrafen vollstreckt werden. Und die Schweiz muss ihre Gesetzeslage dahingehend schnellstmöglich revidieren, als dass bei Verbrechen gegen die Menschlichkeit eine Auslieferung von Schweizer Staatsbürger/innen überhaupt möglich wird.


#neu #fuss #chta #drb

neuester

Corona «Event 201» — Die Pandemie soll als Initialzündung für eine Weltregierung dienen

402280

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

Corona «Event 201» — Die Pandemie soll als Initialzündung für eine Weltregierung dienen

Eine Leiche mehr, welche die Verbrecher/innen vom Bundeshaus verantworten

Seit März könnte man die Wahrheit wissen: «Corona nicht gefährlicher wie Grippe»

Corona für Junge ungefährlich — kein einziger verstarb in der Schweiz

Personenfreizügigkeit hat Schweiz ärmer gemacht

Miriam Hope über Corona Gate, Lumpenpresse und den Terror von Soros Sozialisten

Welche Staaten wurden für ihren Lockdown geschmiert? IWF drängte Weissrussland zu Lockdown

Bravo Mr. President: Donald Trump prüft Begnadigung von Edward Snowden

Corona ist für Junge Menschen ungefährlich, instinktlose Dummheit von Politikern jedoch sehr

WHO-Corona-Fake lässt Britische Wirtschaft um 20% einbrechen: 220'000 Arbeitslose in 3 Monaten

n​ew swiss journal gmbH

postfach

4009 basel

e-mail
​ 

konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer a
gency