Seit 30 Jahren Flucht – europaweite Fahndung nach Links-TerroristInnen der RAF geht weiter


Fast 30 Jahre lang hielt die linksextremistische Rote Armee Fraktion (RAF) Deutschland in Atem. Sie tötete Wirtschaftsbosse und Spitzenvertreter des Staates und zog eine Blutspur durch die Republik. 34 Morde gehen auf ihr Konto, Hunderte Menschen wurden bei Anschlägen verletzt.


Von Klaus Blume, dpa

1998 verkündete die Terrorgruppe ihre Auflösung. Doch das Thema RAF ist für Deutschland noch lange nicht erledigt, wie die aktuelle Fahndung nach drei ihrer früheren Mitglieder beweist. Seit Montag wird nach Ernst-Volker Staub (66), Burkhard Garweg (52) und Daniela Klette (62) EU-weit gesucht. Die beiden Männer und die Frau stehen jetzt ganz oben auf der Liste der «meistgesuchten Flüchtigen» der europäischen Polizeibehörde Europol.


Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen ordnet ihnen zwölf Raubüberfälle zwischen 1999 und 2016 zu. Die "RAF-Rentner", wie sie in der deutschen Presse bezeichnet wurden, sollen sich damit ihren Lebensunterhalt verdient haben. Die Täter zeigten laut Medienberichten hohe kriminelle Energie. Beim Überfall auf einen Geldtransporter und ein Bettenlager in Cremlingen bei Braunschweig 2016 setzten drei Räuber, bei denen es sich um die Gesuchten handeln soll, eine Panzerfaust und ein Sturmgewehr Marke Kalaschnikow ein.



Sie erbeuteten 400 000 Euro. «Die Skrupel- und Rücksichtslosigkeit, mit denen die Täter bei ihren Taten Menschenleben gefährdet haben, rechtfertigen die Aufnahme der Flüchtigen auf der Liste der meistgesuchten Verbrecher Europas», sagte LKA-Chef Friedo de Vries jetzt dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Klette, Garweg und Staub waren 1990 untergetaucht. Sie werden zur sogenannten dritten Generation der RAF gerechnet, über die man immer noch wenig weiss. Die RAF war im Jahr 1970 im Gefolge der 1968er Studentenbewegung entstanden. Sie strebte einen radikalen Umsturz der gesellschaftlichen Verhältnisse in Westdeutschland an. Unter ihren Anführern Andreas Baader und Ulrike Meinhof richtete sich der Terror zunächst vor allem gegen US-Einrichtungen. Die wichtigsten Vertreter der ersten Generation - neben Bader und Meinhof Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe - nahmen sich in Haft das Leben.

Die zweite Generation zeichnete 1977 für die Ermordung von Generalbundesanwalt Siegfried Buback, Dresdner-Bank-Chef Jürgen Ponto und die Entführung und Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer im "deutschen Herbst" verantwortlich. Die mutmasslichen Haupttäter wurden vor Gericht gestellt und zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Sie sind nach vorzeitigen Haftentlassungen mittlerweile wieder auf freiem Fuss.

Bei der dritten Generation tappen die Ermittler im Dunkeln. Bis heute kennt niemand die Verantwortlichen der tödlichen Attentate auf Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen (1989), den Spitzendiplomaten Gerold von Braunmühl (1986) oder den Chef der Treuhandanstalt, Detlev Karsten Rohwedder (1991), zu denen sich die RAF bekannte. Auch die Kommando-Ebene der dritten Generation ist namentlich kaum bekannt. Rohwedder, zuständig für die Privatisierung der früheren DDR-Staatsbetriebe, war das letzte RAF-Opfer.

«Die Stadtguerilla in Form der RAF ist nun Geschichte», erklärte die RAF im März 1998 in einem letzten Schreiben. Ein Jahr später sollen Klette, Garweg und Staub bei einem Überfall auf einen Geldtransporter in Duisburg (Nordrhein-Westfalen) eine Million D-Mark (511 000 Euro) erbeutet haben. Der dreiste Überfall von Cremlingen vom Sommer 2016 war die vorerst letzte Raubtat, die dem Trio zugeordnet wird. Doch fast vier Jahre später bleiben die «RAF-Rentner» unauffindbar. «Mit der Veröffentlichung im europäischen Raum und der damit verbundenen Aufmerksamkeit hoffen wir auf den entscheidenden Tipp», sagte LKA-Chef de Vries.


#fuss #neu #deut #crim

neuester

Die doofen Nüsse aus Fake-Ranche-City

421239

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an

Die doofen Nüsse aus Fake-Ranche-City

Manchmal hilft nur noch Slapstick, um an der geballten Blödheit der aktuellen Berichterstattung nicht vollends zu verzweifeln. VIDEO —> ...

Deutschlands Willkommensruf wurde erhört – Jetzt brennt Vathy auf Samos

Auf der griechischen Insel Samos ist nahe dem dortigen Flüchtlingslager am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. «Es brennt am Rande des ...

Coronaskandal: Deutscher Anwalt verklagt Verantwortliche

Es könnten ungemütliche Zeiten für mögliche Corona-Skandal-Verantwortliche Politiker und Organisationen, wie z.B. die WHO, die Bill & Me...

Bundesamt für Gesundheit meldet neue Corona-Todesfälle von 87 und 93 jährigen Senioren

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am Mittwoch zwei neue Todesfälle bekannt gegeben. Es starb eine 87 jährige Frau sowie ein 93 jähri...

Neue Mutter Teresa — Jetzt will auch Markus Söder mehr Flüchtlinge aus Griechenland

Redaktion Quelle (sda/dpa) Corona-Populist und CSU-Chef Markus Söder ist von der österreichischen Weigerung, Flüchtlinge von griechischen...

Anwälte klagen gegen Verantwortliche von Coronaskandal – Rede von Dr. Fuellmich in Berlin

#fuss #neu #corona

Widersprüche bei der Pandemie Planung in Deutschland

Deutsche Krankenhäuser halten laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung immer weniger Intensivbetten für Covid-19-Pa...

Faschistoider Journalismus kämpft verzweifelt gegen die Wahrheit

Es verwundert nicht, dass faschistoide Coronapaniker, welche immenses Leid, extreme finanzielle Verluste und unfassbar viel Angst mitvera...

Deutsche «Bild» stellt sich gegen Merkels Corona Faschisten — jetzt greift das Widerstandsrecht

Höchste Zeit für Widerstand Erfreulich! Die Bildzeitung distanziert sich vom «Corona-Populismus» deutscher Bundespolitiker und unterstütz...

Es wird Zeit, dass Coronafaschisten gestellt werden

Kommentar von Martin Widmer – Jetzt geben sie wieder Gas, die Verschwörungsleugner und Coronafaschisten. Der zweite Tsunami globaler Bürg...

Rechtsanwälte klagen gegen Pandemie-Erfinder WHO, RKI, Drosten

Video Englische Übersetzung von Thomas Thank you very much I am Reiner Füllmich I am no conspiracy theorist But I am a ligigator since 2...

Corona «Event 201» — Die Pandemie soll als Initialzündung für eine Weltregierung dienen

Bei «Event 201» handelte es sich um die Simulation einer Corona-Pandemie, unglaubliche drei Monate vor ihrem tatsächlichen «Ausbruch». Da...

n​ew swiss journal gmbh

postfach, 4009 basel, e-mail
​konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer, new swisss journal gmbh