Jede Lüge zählt — Pflegepersonal kriegt versprochenen Bonus doch nicht ausbezahlt

Wir erinnern uns, als Pflegekräfte als «Corona-Helden» gefeiert und medienwirksam beklatscht wurden. Nun werden diese von Politikern eiskalt fallen gelassen! Erwartungsgemäss, muss man hinzufügen. Doch ist nicht jeder selber Schuld, der von «Corona-Populisten» Hilfe erwartet? Just von denen, die eine Katastrophe erfanden, um Bürgern Grundrechte zu entziehen, ihre Existenz zu bedrohen oder gar in den Selbstmord zu treiben. Von dieser Art Mensch sollte man nichts erwarten! Mit dieser Art Menschen sind unsere Parlamente durchseucht.

Quelle dpa

Jetzt will Merkel auch die Schulden von Italien vergemeinschaften

Die deutsche Bundesregierung hatte allen Pflegekräften einen Pflegebonus über 1.500 Euro zugesagt. Doch jetzt soll diese Einmalzahlung plötzlich nur noch an Pflegekräfte in Altenheimen bezahlt werden. Stimmt eigentlich, wir erinnern uns, die Spitäler waren leer, das Personal in Kurzarbeit versetzt (zumindest in der Schweiz) und die Intensivstationen waren noch «leerer» und die Versprechen von Politikern sind traditionell leer.


Die Sterbestatistik lügt nie

Corona ist die fatalste Lüge, seit jemand behauptet hat, Deutschland sei von Polen angegriffen worden und man müsse unbedingt zurück schiessen. Erwiesen ist: In der Schweiz gab es signifikant mehr «Corona-Verstorbene» pro Hunderttausend Einwohner als in Deutschland oder in Österreich. Erwiesen ist: In der Schweiz starben im «Corona-Jahr '20» weniger Menschen als im Halbjahr 2019, 2018, 2017 oder 2015. Erwiesen ist: Die «Pandemie» kommt in den Sterbe-Statistiken gar nicht vor.

Und damit es keinem auffällt, lassen Sie die Menschen Maske tragen und halten Sie im künstlichen Angstkoma.

Erwiesen ist: Firmen des Grosskapitals können hunderttausende Menschen entlassen und werden dafür mit schier unbeschränkten Mitteln auch noch unterstützt. Erwiesen ist: Staaten wie Italien, deren Kreditwürdigkeit gerade eine Stufe über «Ramsch» liegt, verfügen nun über schier unbeschränkte Mittel. Die Schulden von diesen «Ramsch-Staaten» soll nun nach dem Willen der Deutschen unter dem Deckmantel «Wiederaufbauhilfe» vergemeinschaftet werden. «Na» das ist doch mal ein Konjunkturprogramm! Da wo vor wenigen Monaten minimalste Rentenerhöhung angeblich unmöglich waren, schmeisst man mit Milliardenbeträgen nur noch so um sich. Und damit es "keinem" auffällt, lassen Sie die Menschen Maske tragen und halten sie im künstlichen Angstkoma.

Und nicht zuletzt ist erwiesen: Die gleichgeschalteten Medien sind für den Superfake massgeblich mitverantwortlich. Journalisten erweisen sich bei dem gegen die Bevölkerung geführten Informationskrieg grossmehrheitlich als charakterlose, speichelleckende Lakaien. An vorderster Front die Agenturen, die Munitionsfabriken für das Dauerbombardement. Allen voran die Deutsche Presseagentur (dpa), die zurecht auch als Merkels Staatssicherheit für Agitation bezeichnet wird. Die vierte Macht im Staat? Ein zynischer Witz, der von Joseph Goebbels stammen könnte. Man muss und kann sich für diese Schreibtischtäter sowie für den ganzen Berufsstand nur schämen! Und nirgends besser passt der Spruch besser als hier und jetzt:


«Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte!» Martin Widmer

Herausgeber New Swiss Journal


Wunderbar erklärt Von System-Journalisten verschwiegen, wohin die 7,4 Milliarden Euro für den Impfstoff bezahlt werden.

#neu #corona #deut #fuss

neuester

Rot-Grün kann doch noch verlieren, Regierungsmehrheit in Basel-Stadt wieder in bürgerlicher Hand

423048

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an

Rot-Grün kann doch noch verlieren, Regierungsmehrheit in Basel-Stadt wieder in bürgerlicher Hand

Redaktion • Quelle sda keystone Rot-Grün verliert die Regierungsmehrheit in Basel-Stadt. Im zweiten Wahlgang erzielte die bürgerliche Kam...

Widersprüche bei der Pandemie Planung in Deutschland

Deutsche Krankenhäuser halten laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung immer weniger Intensivbetten für Covid-19-Pa...

Faschistoider Journalismus kämpft verzweifelt gegen die Wahrheit

Es verwundert nicht, dass faschistoide Coronapaniker, welche immenses Leid, extreme finanzielle Verluste und unfassbar viel Angst mitvera...

Was ist nur los!

Was ist nur los! Das Glück und Plandemie-Leugner finden auch in Woche 43 nicht zueinander. Trotz der Todes-Virus-Monsterwelle wollen ums ...

Es wird Zeit, dass Coronafaschisten gestellt werden

Kommentar von Martin Widmer – Jetzt geben sie wieder Gas, die Verschwörungsleugner und Coronafaschisten. Der zweite Tsunami globaler Bürg...

Rechtsanwälte klagen gegen Pandemie-Erfinder WHO, RKI, Drosten

Video Englische Übersetzung von Thomas Thank you very much I am Reiner Füllmich I am no conspiracy theorist But I am a ligigator since 2...

Die doofen Nüsse aus Fake-Ranche-City

Manchmal hilft nur noch Slapstick, um an der geballten Blödheit der aktuellen Berichterstattung nicht vollends zu verzweifeln. VIDEO —> ...

Deutschlands Willkommensruf wurde erhört – Jetzt brennt Vathy auf Samos

Auf der griechischen Insel Samos ist nahe dem dortigen Flüchtlingslager am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. «Es brennt am Rande des ...

Coronaskandal: Deutscher Anwalt verklagt Verantwortliche

Es könnten ungemütliche Zeiten für mögliche Corona-Skandal-Verantwortliche Politiker und Organisationen, wie z.B. die WHO, die Bill & Me...

Bundesamt für Gesundheit meldet neue Corona-Todesfälle von 87 und 93 jährigen Senioren

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am Mittwoch zwei neue Todesfälle bekannt gegeben. Es starb eine 87 jährige Frau sowie ein 93 jähri...

Neue Mutter Teresa — Jetzt will auch Markus Söder mehr Flüchtlinge aus Griechenland

Redaktion Quelle (sda/dpa) Corona-Populist und CSU-Chef Markus Söder ist von der österreichischen Weigerung, Flüchtlinge von griechischen...

Anwälte klagen gegen Verantwortliche von Coronaskandal – Rede von Dr. Fuellmich in Berlin

#fuss #neu #corona

n​ew swiss journal gmbh

postfach, 4009 basel, e-mail
​konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer, new swisss journal gmbh