Tamedia «SonntagsZeitung» fordert Impfzwang für alle Bürger

Logo_Portrait.jpg

Chefredaktor Tamedia / SonntagsZeitung

Tamedia «SonntagsZeitung» fordert Impfzwang für alle Bürger

Der Chefredakteur der renommierten Schweizer Sonntagszeitung fordert einen Impfzwang für alle Bürger sowie Massnahmen zur Diskriminierung für Verweigerer.

Den Hebel, wie ein Impfzwang umgesetzt werden soll, liefert Tamedia Chefredaktor Arthur Rutishauser gleich mit. So sollen Menschen mit Berufsverbot belegt werden, wenn sie sich einem Impfdiktat widersetzen. Wer nicht «mitmacht», soll von «Öffnungsschritten» ausgeschlossen werden, nicht ins Kino dürfen oder von einem Fussballspiel ausgesperrt werden. Es brauche dazu «kreative Ideen» und «mutige Politiker», meint der faschistoide Ideengeber.

Arthur Rutishauser will keinen Impfzwang, er will bloss Menschen ohne Impfung diskriminieren! Arthur Rutishauser will seinen Impffaschismus auch nur dann umgesetzt wissen, wenn ein Impfstoff auch wirklich sicher sei. Und Arthur Rutishauser will auch nicht selbst seine Hände schmutzig machen, Politiker mit Mut sollen dies für ihn richten. Arthur Rutishauser begnügt sich bescheiden mit seiner Stellung als Schreibtischtäter.

Internationalsozialisten wie Rutishauser gehören vor ein Gericht gestellt besser heute als morgen. Sie sind die eigentlichen Feinde der Wahrheit! Sie sind die Totengräber der Demokratie und Sie sind die Wegbereiter des in grossen Schritten nahenden Faschismus.

grün-1.png

n​ew swiss journal gmbh

postfach, 4009 basel, e-mail
​konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer, new swisss journal gmbh