Zu viele Einzelinteressen, zu viel Lobbyismus – Junge SVP kritisiert Mutterpartei



Die Junge SVP hat ihre prioritären Themen in Bern präsentiert, darunter die Kostenexplosion im Gesundheitswesen und die Altersvorsorge.


von keystone sda


Die Mutterpartei SVP hat laut Jungpartei in vielen Bereichen zu wenig erreicht. Um die Zukunft zu verteidigen sei entschlossenes und konkreteres Durchgreifen nötig. Sie wolle die Mutterpartei SVP zwingen, sich mit wesentlichen Grundsatzfragen zu Themen wie Altersvorsorge, Gesundheitswesen und Steuern zu beschäftigen, hiess es an einer Medienkonferenz, die unter dem Titel «Junge SVP setzen die SVP unter Druck» stand. Teilweise setze die SVP auch andere Prioritäten. Zu oft würden in Bern Einzelinteressen vertreten, der Einfluss einzelner Lobbys sei zu gross.


#chta #wahl

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

345903

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

70

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

588

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

185

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

266

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

745

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1226

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

883

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

345903

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

677

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2934

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer