Winterthur – Mann mit Messer schwer verletzt, Täter mit Migrationshintergrund


Wie die Kantonspolizei Zürich bekannt gab, wurde am Sonntagmorgen des 3.11.2019 in Winterthur eine Person mit einem Messer – mutmasslich von einem Täter mit Migrationshintergrund – schwer verletzt.

Gegen 7.40 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung ein, dass es an der Einfangstrasse zu einer Messerattacke kam. Die Polizei konnte einen an seinen Extremitäten stark blutenden Mann vorfinden. Mittels Abbindsystems konnte die Blutungen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes gemindert werden.



Er wurde anschliessend mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht. Der ebenfalls vor Ort angetroffene mutmassliche Täter, ein 28-jähriger Brasilianer, konnte verhaftet werden. Für die Sicherung der Tatort- und Personenspuren standen das Forensische Institut Zürich sowie das Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich im Einsatz.


Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität geführt. Aufgrund der jetzigen Erkenntnisse wird von einer Versuchten Tötung ausgegangen.


#migr #chta

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

349793

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

97

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

609

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

195

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

273

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

754

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1318

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

924

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

349793

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

716

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2976

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer