US-Präsident gratuliert Schweiz




US-Präsident Donald Trump gratulierte zum Nationalfeiertag. In einem Schreiben mit der Anrede "Dear Mr. President" betonte Trump die wichtige Partnerschaft zwischen den USA und der Schweiz.


31/07/2019 von sda


Die beiden Länder teilten gemeinsame Ideale wie die wirtschaftliche Freiheit und Demokratie. Trump nahm im Schreiben direkt Bezug auf das Treffen mit Maurer im Weissen Haus. Der US-Präsident bekräftigte, dass die engen wirtschaftlichen Beziehungen gefestigt und gemeinsam Innovationen vorangetrieben werden sollen.

Bundespräsident Ueli Maurer sprach indessen am Mittwochabend an der Bundesfeier in Herzogenbuchsee BE. Nach Angaben aus seinem Finanzdepartement richtete er sich in freien Worten an die Festgemeinde. Einen Redetext gab es nicht. Die offizielle 1. August-Ansprache Maurers wird am (morgigen) Donnerstag von Radio und Fernsehen SRF gesendet. In einem Interview mit dem Tessiner Radio und Fernsehen (RSI) kündigte er an, dass er sich im Dezember für eine weitere Amtszeit wählen lassen wolle.


Artikel-Nr. 4220 #chta #amer

neuester

WHO-Corona-Fake lässt Britische Wirtschaft um 20% einbrechen: 220'000 Arbeitslose in 3 Monaten

390347

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

WHO-Corona-Fake lässt Britische Wirtschaft um 20% einbrechen: 220'000 Arbeitslose in 3 Monaten

522

Krankheit macht frei –
über (Corona-) Verbrechen gegen die Menschlichkeit

2697

Wenn die Justizministerin lügt, dann zeugt dies von einem schlechten Charakter

4390

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

390347

Endlich — In Deutschland startet der ausserparl. Corona Untersuchungsausschuss (APU)

4689

Jetzt sind sogar die Fake-Tests unbrauchbar - 740 000 zurückgerufen

2895

Zum Nationalfeiertag

321

Jede Lüge zählt — Pflegepersonal kriegt versprochenen Bonus doch nicht ausbezahlt

39435

Schweizer Politiker/innen vernichten weltweit Fortschritt - die Folge Armut, Krankheit und Hunger

1127

Direkte Demokratie — Referendum «Stop Palmöl» mit rund 60'000 Unterschriften eingereicht

286

n​ew swiss journal gmbH

postfach

4009 basel

e-mail
​ 

konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer a
gency