Unterrichtung von EU-Staaten auf 19 Uhr verschoben



Zwei Wochen vor dem geplanten Austritt laufen die Brexit-Gespräche zwischen Grossbritannien und der EU auf Hochtouren. Die geplante Unterrichtung der 27 verbleibenden EU-Staaten zum Stand der Brexit-Verhandlungen mit Grossbritannien wird um weitere zwei Stunden von 17 auf 19 Uhr verschoben, wie aus EU-Kreisen verlautet.


EU-Ratspräsident Donald Tusk sagte in Warschau dem Sender TVN 24, dass noch am Mittwoch der weitere Brexit-Verlauf feststehe. «Theoretisch sollte in sieben bis acht Stunden alles klar sein.»


Auf dem turnusgemässen Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am Donnerstag und Freitag in Brüssel könnte damit einem Grundsatzpapier zum Scheidungsvertrag zugestimmt werden, bevor am Samstag das britische Parlament darüber abstimmen könnte. Allerdings ist auch ein EU-Sondergipfel noch im Oktober im Gespräch.


Am frühen Mittwochnachmittag hatte jedoch die nordirische Partei DUP einen Medienbericht als Unsinn zurückgewiesen, wonach der grösste Stolperstein für einen Brexit-Deal aus dem Weg geräumt ist. Der irische Sender RTE berichtete zuvor unter Berufung auf EU-Kreise, die DUP akzeptiere die jüngsten Vorschläge zu einem solchen Abkommen zwischen der EU und Grossbritannien.


#brexit #inta

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

348941

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

89

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

600

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

193

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

270

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

750

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1293

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

916

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

348941

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

695

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2959

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer