Modernisierung des Erbrechts


Der Ständerat ist einverstanden damit, das über 100-Jährige Erbrecht den heutigen Lebensumständen und Familienverhältnissen anzupassen. Er hat dem revidierten Erbrecht am Donnerstag ohne Gegenstimme zugestimmt.

sda (Bern)

Erblasser sollen über einen grösseren Teil des Nachlasses frei verfügen können. Der Pflichtteil der Nachkommen wird von drei Vierteln auf die Hälfte des gesetzlichen Erbanspruchs reduziert, jener der Eltern entfällt ganz. Durchgefallen ist der neue Unterstützungsanspruch für Lebenspartnerinnen und Lebenspartner, die sonst in die Armut abrutschen würden. Die Mehrheit hatte Vorbehalte gegen die neue Rente zu Lasten der Erben. Mit der Reform werde die Freiheit der Erblasser ausreichend ausgedehnt, um den Lebenspartner oder die Lebenspartnerin unterstützen zu können, hiess es. Die Vorlage geht nun an den Nationalrat. #chta #frta

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

348944

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

89

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

600

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

193

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

270

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

750

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1293

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

916

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

348944

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

695

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2959

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer