Merkels Neujahrsgeschenk: Nebst dummen «Blabla» gibt es 2020 noch teurere Strompreise


Merkels Hinterlassenschaft sind die mit Abstand teuersten Strompreise aller Länder der EU. Zum Jahreswechsel wird dieser nochmals für Millionen Haushalte in Deutschland teurer.


mw Redaktion • Quellen erwähnt

Nach Angaben des Vergleichs- und Vermittlungsportals Verivox haben 506 der 820 örtlichen Stromversorger Preiserhöhungen von durchschnittlich sage und schreibe 6,0 % angekündigt.


2020 sollen weitere Preiserhöhungen folgen. Haushaltsstrom ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes nirgends in Europa so teuer wie in Deutschland. Grund ist Merkels Nacheifern einer grünen Wirtschaftspolitik und deren erfolglose Energiewende. Gaspreise bald so hoch wie Öl


Auch Heizen mit Gas ist in Deutschland teurer als im Vorjahr. Die Kosten stiegen im Oktober und November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5 % von 242 auf 254 Euro, teilte das Vergleichsportal «Check 24» mit. 


Wer mit Öl heizt, musste dagegen 20 % weniger zahlen (267 statt bisher 333 Euro). Der Bedarf blieb unverändert. Der Unterschied zwischen Öl- und Gaskosten verringerte sich damit. Heizöl kostete vor einem Jahr noch 38% mehr als Gas, im Oktober und November dieses Jahres sind es nur noch 5%. Die Gaspreise dürften aber weiter steigen.


#deut #fuss #inta


Frankreich kehrt zu «Anstand» und «freundschaftlicher Nachbarschaft» zurück

Medien «Gehirnwäsche» funktioniert: Schweizer Bevölkerung hat wenig Angst vor Wirtschaftskrise

Nach den 1'000 Milliarden für ihren Greendeal, verkündet von der Leyen weitere Zahlungsversprechen

Eveline Widmer Schlumpf kehrt in Bundesrat zurück — neues Notstandsgesetz macht es möglich

Erste Partei kehrt zur Vernunft zurück! SVP verlangt baldige Kursänderung des Bundes bei Corona

Schweizer Notstands-Verordnungen des Bundesrats erstmals vor Gericht

neuester

Frankreich kehrt zu «Anstand» und «freundschaftlicher Nachbarschaft» zurück

194417

x gelesen

Astrophysiker und Meteorologe Piers Corbyn: CO2-Theorie ist grösster Unsinn den es je gab

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer