Linke greifen Polizei an und verletzen Polizisten lebensgefährlich



Das linksfaschistoid geprägte Leipziger Stadtviertel Connewitz ist in der Nacht zu Neujahr zum Schauplatz gewalttätiger Ausschreitungen geworden. Ein Polizist wurde von Linken lebensgefährlich verletzt.


mw Redaktion • Quelle keystone


Die Polizei berichtete am Mittwoch von gezielten Angriffen auf ihre Beamten, die massiv beschossen wurden. Eine Gruppe von linken Gewalttätern habe versucht, einen brennenden Einkaufswagen mitten in eine Einheit von Bereitschaftspolizisten zu werfen.

Eine auf Linksextremismus spezialisierte Sonderkommission nahm wegen versuchten Totschlags die Ermittlungen auf. Bis zum Nachmittag wurden sieben Linksextremisten und zwei Linksextremistinnen festgenommen. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeibeamte und schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen.


Zwischenrede


Vertreter von Polizei, Stadt- und Landespolitik zeigten sich alarmiert über die Gewalt von Linken: Leipzigs Polizeipräsident Torsten Schultze sprach von «offensichtlich organisierten Angriffen», bei denen Linke «schwerste Verletzungen von Menschen verursachen und in Kauf nehmen».


Laut Polizei hatten sich am Silvesterabend rund tausend Linke am Connewitzer Kreuz im Leipziger Süden versammelt. Kurz nach Mitternacht begannen die Angriffe, bei der Polizisten/innen massiv angegriffen wurden. Das Leipziger Viertel Connewitz ist eine Hochburg der linksfaschistoiden Szene.


#deut #fuss #inta

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

347748

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

87

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

597

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

191

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

267

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

748

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1271

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

906

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

347748

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

688

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2949

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer