Kulturterror Schweiz – afrikanischer Scheinasylant drang in Wohnung ein und misshandelte Frau



In der Schweiz (Holderbank, Kanton Aargau) ist ein 28-jähr. Scheinasylant in die Wohnung einer Frau eingedrungen, brach ihr die Nase und versuchte sie zu vergewaltigen. Für den Afrikaner wurde Untersuchungshaft angeordnet.


mw Redaktion • Quelle Blick


Der Kulturterror begann in der Nacht auf Sonntag, als ein Algerier in die Wohnung einer Frau eindrang. Das Opfer war alleine und schlief, als sich der brutale Gewaltverbrecher auf das Opfer stürzte und ihr Nase und Mund zudrückte.


Schliesslich verging sich der Scheinasylant mit muslimischen Religionshintergrund an seinem Opfer sexuell. Glücklicherweise gelang es der Frau sich unter Todesangst aus dem Würgegriff zu lösen und aus der Wohnung zu flüchten. Der Scheinasylant folgte ihr holte sie ein und schlug ihr mir der Faust ins Gesicht und brach ihr die Nase. Darauf hin flüchtete er.


Zynischer begriff: Zufallsopfer


Beim Täter handelt es sich um einen abgewiesenen, algerischen Asylbewerber der in einem Asylantenheim wohnt. Schliesslich konnte die Polizei den Algerier in einem Gebüsch auffinden und festnehmen. Gemäss Berhard Graser, Sprecher der Kantonspolizei Aargau, kannten sich Opfer und Täter nicht. Die Polizei gehe davon aus, dass die Frau «ein Zufallsopfer» des Afrikaners war.


Die Kantonspolizei Aargau geht von versuchter Vergewaltigung aus. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat gleichzeitig eine Strafuntersuchung eröffnet und beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft für den Scheinasylanten beantragt.



Flüchtlingsmagnet Sommaruga


Das Asylantenheim Holderbank ist bereits mehrfach negativ in Erscheinung geraten. Zum Beispiel, als man ein totes, gestohlenes Schaaf in der Küche fand, wegen Messerstechereien, Klein- und Drogenkriminalität. Und nun dieses schwere Gewaltverbrechen. Auch nach Absetzung von Flüchtlingsmagnet Sommaruga scheint der Kulturhorror munter weiter zu gehen.

#fuss #chta #migr

neuester

Endlich — In Deutschland startet der ausserparl. Corona Untersuchungsausschuss (APU)

366708

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Endlich — In Deutschland startet der ausserparl. Corona Untersuchungsausschuss (APU)

705

Lügenpolitiker verschweigen 130 Fakten - Lockdown 100% umsonst

3660

Corona Schweiz — Komitee fordert ausserparl. Untersuchung

1097

Tracing-App: Bürger haben zurecht Angst vor staatlicher Totalüberwachung

333

Polizeigewalt Luzern – Kantonsrätin musste sich nackt ausziehen, damit man sie im Intimbereich ...

2977

Direkte Demokratie — Referendum «Stop Palmöl» mit rund 60'000 Unterschriften eingereicht

167

Schweizer Professor erklärt, warum bei Corona alle falsch lagen und immer noch falsch liegen

30479

Mohrenkopf: SVP-Chef Glarner erwägt Migros Boykott

1639

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

366708

Abschied von George Floyd - Demokrat Joe Biden trifft Familie des Schwerkriminellen

932

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer