Johnson macht ernst – Grossbritanniens Wirtschaft ist so stark wie 18 EU-Staaten zusammen



Der britische Premierminister Boris Johnson wird das von ihm mit Brüssel ausgehandelte Abkommen zum Austritt Grossbritanniens aus der Europäischen Union am Freitag dem Parlament vorlegen.


mw Redaktion • sda


«Wir wollen den Prozess vor Weihnachten beginnen», sagte Johnson. Dies solle entsprechend der Verfassung in Abstimmung mit dem Parlamentspräsidenten geschehen. Das Parlament muss dem Austrittsabkommen zustimmen, damit Grossbritannien wie von Johnson geplant zum 31. Januar die EU verlassen kann.


WERBUNG


Seine konservativen Tories haben sich in bei den Wahlen die absolute Mehrheit im Unterhaus erreicht. Sie sicherten sich 365 von 650 Sitze.

Das neu gewählte Parlament tritt am Dienstag erstmals zusammen. Dann soll auch der neue Parlamentspräsident gewählt werden. #inta #brex #fuss

neuester

Krankheit macht frei –
über (Corona-) Verbrechen gegen die Menschlichkeit

377485

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Krankheit macht frei –
über (Corona-) Verbrechen gegen die Menschlichkeit

249

Wenn die Justizministerin lügt, dann zeugt dies von einem schlechten Charakter

4244

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

377485

Endlich — In Deutschland startet der ausserparl. Corona Untersuchungsausschuss (APU)

4546

Lügenpolitiker verschweigen 130 Fakten - Lockdown 100% umsonst

6465

Zum Nationalfeiertag

282

Jede Lüge zählt — Pflegepersonal kriegt versprochenen Bonus doch nicht ausbezahlt

34112

Schweizer Politiker/innen vernichten weltweit Fortschritt - die Folge Armut, Krankheit und Hunger

1094

Direkte Demokratie — Referendum «Stop Palmöl» mit rund 60'000 Unterschriften eingereicht

277

Schweizer Professor erklärt, warum bei Corona alle falsch lagen und immer noch falsch liegen

200743

n​ew swiss journal gmbH

postfach

4009 basel

e-mail
​ 

konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer a
gency