Italiens neue Innenministerin will Dialog mit NGOs starten



Die italienische Innenministerin Luciana Lamorgese plant ein Treffen mit Vertretern von NGOs, die sich in der Rettung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer engagieren. Ziel sei ein Meinungsaustausch, sagte die Ministerin im Interview mit der Zeitung "Corriere della Sera".


Rom (sda apa)


Die Ministerin will den Dialog mit Hilfsorganisationen aufnehmen, die bereits 2017 einen Verhaltenskodex mit dem italienischen Innenministerium unterzeichneten. Nur im äussersten Notfall sollen demnach die Schiffe der Hilfsorganisationen in Hoheitsgewässer des benachbarten Libyen einfahren.


Der Code of Conduct in seiner jetzigen Form untersagt den Helfern ferner, Ortungsgeräte abzustellen und mit Lichtsignalen Schlepper an der libyschen Küste zu ermuntern, Boote mit Flüchtlingen aufs Meer zu schicken. Ausserdem sollen die NGOs demnach den italienischen Behörden - auch der Kriminalpolizei - einfach Zugang zu ihrem Schiff gewähren und ihre Finanzierung offenlegen.


Lamorgese führt den jüngsten Anstieg der Flüchtlingszahlen in Italien auf die Lage in Tunesien zurück. Italien bemühe sich um eine effiziente Rückführungspolitik. Flüchtlinge ohne Recht auf Verbleib in Europa müssten abgeschoben werden. Daher sei es wichtig, neue Heimführungsabkommen mit den Herkunftsländern der Flüchtlinge abzuschliessen. Bereits bestehende Abkommen sollen verschärft werden.


Zudem müsse Europa humanitäre Korridore für gefährdete Personen in die EU einrichten. Bisher seien nur 850 Asylwerber aus Libyen über humanitäre Korridore eingetroffen. Nach Zahlen des italienischen Innenministeriums kamen im September 2386 Flüchtlinge auf dem Seeweg nach Italien. Dies ist die höchste Monatsbilanz 2019. Zugleich war September der erste Monat dieses Jahres, in dem die Zahl höher als im Vergleichsmonat des Vorjahres lag. Lamorgeses Vorgänger Matteo Salvini, Chef der rechten Lega, hat deswegen die neue Mitte-Links-Regierung heftig kritisiert.


#migr #inta #ital #frta

neuester

Die doofen Nüsse aus Fake-Ranche-City

420709

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an

Die doofen Nüsse aus Fake-Ranche-City

Manchmal hilft nur noch Slapstick, um an der geballten Blödheit der aktuellen Berichterstattung nicht vollends zu verzweifeln. VIDEO —> ...

Deutschlands Willkommensruf wurde erhört – Jetzt brennt Vathy auf Samos

Auf der griechischen Insel Samos ist nahe dem dortigen Flüchtlingslager am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. «Es brennt am Rande des ...

Coronaskandal: Deutscher Anwalt verklagt Verantwortliche

Es könnten ungemütliche Zeiten für mögliche Corona-Skandal-Verantwortliche Politiker und Organisationen, wie z.B. die WHO, die Bill & Me...

Bundesamt für Gesundheit meldet neue Corona-Todesfälle von 87 und 93 jährigen Senioren

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat am Mittwoch zwei neue Todesfälle bekannt gegeben. Es starb eine 87 jährige Frau sowie ein 93 jähri...

Neue Mutter Teresa — Jetzt will auch Markus Söder mehr Flüchtlinge aus Griechenland

Redaktion Quelle (sda/dpa) Corona-Populist und CSU-Chef Markus Söder ist von der österreichischen Weigerung, Flüchtlinge von griechischen...

Anwälte klagen gegen Verantwortliche von Coronaskandal – Rede von Dr. Fuellmich in Berlin

#fuss #neu #corona

Widersprüche bei der Pandemie Planung in Deutschland

Deutsche Krankenhäuser halten laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung immer weniger Intensivbetten für Covid-19-Pa...

Faschistoider Journalismus kämpft verzweifelt gegen die Wahrheit

Es verwundert nicht, dass faschistoide Coronapaniker, welche immenses Leid, extreme finanzielle Verluste und unfassbar viel Angst mitvera...

Deutsche «Bild» stellt sich gegen Merkels Corona Faschisten — jetzt greift das Widerstandsrecht

Höchste Zeit für Widerstand Erfreulich! Die Bildzeitung distanziert sich vom «Corona-Populismus» deutscher Bundespolitiker und unterstütz...

Es wird Zeit, dass Coronafaschisten gestellt werden

Kommentar von Martin Widmer – Jetzt geben sie wieder Gas, die Verschwörungsleugner und Coronafaschisten. Der zweite Tsunami globaler Bürg...

Rechtsanwälte klagen gegen Pandemie-Erfinder WHO, RKI, Drosten

Video Englische Übersetzung von Thomas Thank you very much I am Reiner Füllmich I am no conspiracy theorist But I am a ligigator since 2...

Corona «Event 201» — Die Pandemie soll als Initialzündung für eine Weltregierung dienen

Bei «Event 201» handelte es sich um die Simulation einer Corona-Pandemie, unglaubliche drei Monate vor ihrem tatsächlichen «Ausbruch». Da...

n​ew swiss journal gmbh

postfach, 4009 basel, e-mail
​konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer, new swisss journal gmbh