Glanzvolles Resultat – Norbert Hofer neuer FPÖ-Chef


Zwei Wochen vor der Nationalratswahl in Österreich hat die Freiheitliche Partei Österreichs  (FPÖ) Ex-Verkehrsminister Hofer zum neuen Partei-  

vorsitzenden gewählt.


14/9/19 von Redaktion


Hofer erzielte auf dem Parteitag in Graz mit 98,25% Stimmen ein Glanzresultat. Hofer gilt als bedachter Redner der langfristig mit der FPÖ zur stärksten Kraft aufsteigen möchte. 


Er wie auch Ex-Kanzler Kurz suchen nach den in zwei Wochen stattfindenden Wahlen eine Neuauflage des rechtsbürgerlichen Koalition.

Streitpunkt dürfte dabei die Rolle des ehemaligen FPÖ-Innenminister Kickl werden. Dessen «Ausscheiden» aus einer künftigen Regierung hat Ex-Kanzler Sebastian Kurz in einem TV-Talk zur Bedingung gemacht.


Zwischen den Parteien scheint schon jetzt ein heftiger Streit um das begehrte Innenministerium entbrannt zu sein.


Die Sonntagsfrage zwei Wochen vor der Wahl ergab: ÖVP 35% (-1%), SPÖ 22% (-), FPÖ 19% (-1%), Grüne 11% (-), Neos 9% (+1%), Jetzt 1% (-)


#öste #inta

neuester

WHO-Corona-Fake lässt Britische Wirtschaft um 20% einbrechen: 220'000 Arbeitslose in 3 Monaten

390632

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

WHO-Corona-Fake lässt Britische Wirtschaft um 20% einbrechen: 220'000 Arbeitslose in 3 Monaten

529

Krankheit macht frei –
über (Corona-) Verbrechen gegen die Menschlichkeit

2718

Wenn die Justizministerin lügt, dann zeugt dies von einem schlechten Charakter

4393

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

390632

Endlich — In Deutschland startet der ausserparl. Corona Untersuchungsausschuss (APU)

4690

Jetzt sind sogar die Fake-Tests unbrauchbar - 740 000 zurückgerufen

2899

Zum Nationalfeiertag

321

Jede Lüge zählt — Pflegepersonal kriegt versprochenen Bonus doch nicht ausbezahlt

39506

Schweizer Politiker/innen vernichten weltweit Fortschritt - die Folge Armut, Krankheit und Hunger

1127

Direkte Demokratie — Referendum «Stop Palmöl» mit rund 60'000 Unterschriften eingereicht

286

n​ew swiss journal gmbH

postfach

4009 basel

e-mail
​ 

konzept, grafik, web- & database/design
martin widmer a
gency