Flüchtlingskrise 2019 – Griechisches Parlament will Asylgesetz verschärfen


Das griechische Parlament debattiert am heutigen Donnerstag über die Verabschiedung eines strengeren Asylgesetzes. Der Entwurf sieht vor, Asylverfahren zu beschleunigen und abgelehnte Antragsteller im Rahmen des Flüchtlinspakts der EU mit der Türkei zügiger zurück in die Türkei zu schicken.

Redaktion New Swiss Journal (sda dpa)


Verschiedene Gewerkschaften und Hilfsorganisationen haben zu Demonstrationen gegen die geplante Verschärfung aufgerufen.


Bis zum Jahresende sollen dem Gesetzesentwurf zufolge zudem rund 20'000 Asylbewerber von den griechischen Inseln aufs Festland gebracht werden. Eigentlich sieht der Flüchtlingspakt vor, dass Antragssteller auf den griechischen Inseln der Ostägäis bleiben, bis über ihren Antrag entschieden ist.


Allerdings sind die Auffanglager von Lesbos, Samos und Chios völlig überfüllt. Nachdem der Flüchtlingszustrom aus der Türkei in den vergangenen Monaten wieder zugenommen hatte, zählt das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) auf den Ostägäis-Inseln derzeit mehr als 34 000 Flüchtlinge und Migranten.


#inta #migr

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

348941

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

89

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

600

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

193

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

270

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

750

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1293

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

916

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

348941

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

695

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2959

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer