EU-Staaten einigen sich auf Brexit-Aufschub bis Ende Januar



Die EU-Staaten haben sich nach Angaben von EU-Ratspräsident Donald Tusk auf einen Brexit-Aufschub bis Ende Januar geeinigt. Das teilte Tusk am Montag im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

mw Redaktion (sda dpa)


Sollte jedoch die Ratifizierung des Austrittsabkommens vorher gelingen, ist der britische EU-Austritt demnach auch vor Fristende möglich. Der britische Premierminister Boris Johnson wollte ebenfalls am Montag über eine Neuwahl am 12. Dezember abstimmen lassen.


Zuletzt hatte er jedoch keine Mehrheit im Parlament und musste im Streit um den EU-Austritt Grossbritanniens um jede Stimme kämpfen. Die Abgeordneten sollten am Nachmittag nach einer Debatte im Unterhaus abstimmen.


Um eine Neuwahl durchzubekommen, braucht Johnson eine Zwei-Drittel-Mehrheit - und somit die Hilfe der grössten Oppositionspartei Labour.


#brex #inta

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

349858

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

97

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

610

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

195

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

273

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

754

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1319

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

924

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

349858

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

716

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2978

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer