Desaster beim Flughafen- und Zugstreckenbau: Jetzt machen es die Schweizer



Bauindustrie - Schweizer Implenia erhält Grossauftrag in München


Der Baukonzern Implenia hat einen weiteren Grossauftrag aus Deutschland erhalten. Es geht dabei um einen Autobahnanschluss in Bayern. Das Gesamtauftragsvolumen des Auftrags beläuft sich laut Mitteilung vom Freitag auf 63 Millionen Euro, wobei der Anteil von Implenia bei einem Brutto-Auftragsvolumen von 52 Millionen Euro (56 Millionen Franken) liegt. Baubeginn ist den Angaben zufolge im April 2020, die Fertigstellung ist für November 2023 geplant.


Redaktion Quelle (awp sda)

Bayern habe in Vertretung der Bundesrepublik Deutschland die Bietergemeinschaft «Implenia - Fahrner Bauunternehmung GmbH» mit dem Bau des Anschlusses der Bundesstrasse B15 neu an die Autobahn A92 bei Landshut beauftragt. Implenia übernehme bei diesem Projekt die technische und kaufmännische Geschäftsführung und stelle den Projektleiter.

#fuss #deut #neu

neuester

Breaking-News — Nach Ostern öffnen in Österreich wieder die Läden

194566

x gelesen

Astrophysiker und Meteorologe Piers Corbyn: CO2-Theorie ist grösster Unsinn den es je gab

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Breaking-News — Nach Ostern öffnen in Österreich wieder die Läden

Schweizer Regierung fährt Reisebuss wegen entgegenkommender Mücke frontal in Mauer

Frankreich: Tote und Verletzte bei Messerangriff in Lyon

Von Einsicht keine Spur – Panikmache wird fortgesetzt

Massnahmen des Bundesrats führt zur Wirtschafts-Katastrophe – 1.3 Millionen Kurzarbeiter

Viren — In Deutschland starben 1150 Menschen an oder mit Corona, vor zwei Jahren 25000 an Influenza

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer