Abgeschlachtet: 16-jähr. Schweizer aus Zuwanderer Familie verübt in Zürich brutale Bluttat


Am vergangenen Wochenende wurde in Zürich eine junge Frau und ein junger Mann brutal niedergestochen. Beide Personen wurden durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Die Tatwaffe wurde unweit des Tatortes sichergestellt sowie DNA Spuren.


Die Polizei fahndete mit Hochdruck nach dem brutalen Täter und hatte schliesslich Erfolg. Die Spur führte zu einem 16-jähriger Jugendlichen aus einer im Kanton Zürich wohnhaften Zuwanderer Familie. Es wurde Untersuchungshaft angeordnet. Es gilt die Unschuldsvermutung.


#chta #migr #frta

neuester

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

349846

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweiz wartet auf Entscheidung: EU-Äquivalenz für Schweizer Datenschutz

97

Bundesrat will trotz Diskriminierung sechs Milliarden für EU-Horizon locker machen

610

Rechtsbürgerliche AFD duldet keine Mitglieder mit zurückliegenden Verbindungen zu radikalen Gruppen

195

Junge BILD-Journalisten kennen Journalistenkodex nicht – dafür Rapper Sidos Fäuste

273

Grossdemonstration in Stuttgart — 500'000 Demonstranten sollen teilnehmen

754

US Sicherheitsberater: WHO korrupt und gefährlich

1318

Die falschen Prognosen des Bundesrats — Widerstand gegen Rahmenabkommen wächst

924

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» ist es ziemlich egal

349846

Keine Gnade – Sebatian Kurz muss nun hart bestraft werden

716

«Corona war Fehlalarm» — Leak aus dem Seehofer Innenministerium

2978

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer