Zürich

Brasilianer

Tötungsdelikt

Stichwaffe

Straftat melden

button-Straftaten-1.png

Das müssen Sie wissen, bevor

Sie Opfer einer Straftat werden.

Brasilianer tötet in Zürich Mann mit Stichwaffe

ab 1. Nov. 2019

25

19

1

1

4

13

11

1

95

erfasste Straftaten

mit Migrationshintergrund

ohne Migrationshintergrund

unbekannt

von Behörden vertuscht

Raub, Einbruch, andere

schwere Körperverletzung

Tötungsdelikte

% mit Migrationshintergrund 

In Zürich-Albisrieden wurde in einem Bed & Breakfast ein toter Mann gefunden. Offenbar erstochen, da das Hotelzimmer gemäß Zeugenaussagen voller Blut gewesen sei. Nach dem Täter, mutmasslich mit Migrationshintergrund, wird mit Hochdruck gefahndet. Update: Der mutmassliche Täter, ein Brasilianer, konnte zwischenzeitlich verhaftet werden.

#chta

Nationalrat «Andi Glarner» ist neuer Präsident der Aargauer SVP

Sittenwächter UBS —Selbstzerstörung von Bankenplatz Schweiz geht weiter

Liveline-Schlepper-König Claus-Peter Reisch wird es angeblich zu linksradikal

BaZ-Jornalist Robin Rickenbachs pädpoplitische Idiotie ist kaum zu topen

Vom Iran gesteuerte Milizen böllern im Irak mit Mörsergranaten herum und spielen mit der Zündschnur

Es geht nicht um CO2 – stattdessen will man Billionen einsacken, die bisher Ölstaaten gehörten

Alma Zadic – verurteilte Muslima soll Justizministerin werden, nicht in Bosnien, in Österreich

Man muss nur schauen, wer von der grössten Lüge der Menschheitsgeschichte profitiert

radio

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4055 Basel

 

Herausgeber und Redaktionsleitung

Martin Widmer

Impressum