Wie bei den Nazis – wer nicht nach der Pfeife von Sozialisten zeichnet, wird abserviert



Weil er das Konzentrationslager in Auschwitz mit der EU verglichen hat, wurde dem italienischen Karikaturist Mario Improta durch Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi gekündigt.

mw Redaktion • Quelle sda dpa

Improta hatte eine Zeichnung zum Brexit veröffentlicht, auf der Premier Boris Johnson zu sehen ist, wie er jubelnd aus dem Vernichtungslager mit der Tür-Inschrift «Europäische Union» flieht.


Die künstlerische Freiheit gerät in EU-Ländern zunehmend unter Druck. Satire, die immer überspitzt darstellt, darf nur «alles», wenn sie nicht gegen sozialistische Maxime verstossen.


Die Schere im Kopf lässt grüssen.


#ital #fuss #inta



neuester

Schweizer Politiker/innen vernichten weltweit Fortschritt - die Folge Armut, Krankheit und Hunger

367680

x gelesen

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

beispiel.png
beispiel.png
beispiel.png

Schweizer Politiker/innen vernichten weltweit Fortschritt - die Folge Armut, Krankheit und Hunger

831

Direkte Demokratie — Referendum «Stop Palmöl» mit rund 60'000 Unterschriften eingereicht

198

Schweizer Professor erklärt, warum bei Corona alle falsch lagen und immer noch falsch liegen

52296

Mohrenkopf: SVP-Chef Glarner erwägt Migros Boykott

1699

Keine Übersterblichkeit 2020 – Daniel Koch (BAG) log alle an und «allen» Medien ist es egal

367680

Endlich — In Deutschland startet der ausserparl. Corona Untersuchungsausschuss (APU)

4002

Lügenpolitiker verschweigen 130 Fakten - Lockdown 100% umsonst

4023

Corona Schweiz — Komitee fordert ausserparl. Untersuchung

1190

Tracing-App: Bürger haben zurecht Angst vor staatlicher Totalüberwachung

385

Polizeigewalt Luzern – Kantonsrätin musste sich nackt ausziehen, damit man sie im Intimbereich ...

3061

​​New Swiss Journal GmbH

Postfach

4009 Basel

E-Mail
 

Konzept – Grafik – Webdesign
Herausgeber – Martin Widmer